Projekte I
  Jahresarchive     Projekte II     Projekte III     Weitere Hobbys     Fotogalerien  
SnugBoard
SnugBoard V2
Voicerecorder
SnugTerm
Kamerafernauslöser
Kamerafernauslöser II
Kameraklemmhalter
Kamerafunkauslöser
I2C Stepperdriver
SnugPano
Pillentimer
Ringleuchte
Absynth-Loeffel
Infrarotfernschalter
Halogendimmerlampe
KFZ-Lampenüberwachung
Platinenbelichtungsgerät
Platinenbelichter II
Platinenätzanlage
Stempelmethode
MP3 PartyPlayer
Erstellung einer Trickfigur
Mobile Dusche
In Planung
Allgemein:
Startseite
In eigener Sache...
Impressum

Kamerafernauslöser

Für den Kamerafernauslöser habe ich lediglich ein billiges Modellbauservo (Conrad, 5 Euro) genommen, ein paar Zeilen Code in Bascom geschrieben und in mein MyAvr-Board übertragen. Das Servo wird dann an die Stromversorgung, die Datenleitung an einen Portpin des Boardes angeschlossen und dann per Pulsweitenmodulation in insgesamt drei Positionen gefahren -> Ruhestellung, Focus-Stellung und Auslösestellung. Dazwischen sind lediglich Wartezeiten einprogrammiert.
In einem Rythmus von etwa 30sek. wird dann jedesmal ein Bild gemacht. Bei der Kamera drauf achten, dass die Abschaltautomatik und das Display (Stromersparnis) ausgeschaltet wird

Für das Grundgerüst des Auslösers habe ich einfach ein paar Kupferplatinen zugeschnitten (mit einer kleinen Hebelblechschere), die Kanten verlötet und mit Bohrungen versehen. An den Arm des Servos habe ich eine Schloßschraube angebracht, die per Federkraft auf den Knopf der Kamera drückt - damit umgehe ich das Problem, dass evtl. der Knopf beschädigt wird, weil vielleicht zu fest/schnell gedrückt wird.



Die Kamera plus Fernauslöser wurde dann auf einem Stativ verschraubt und die Optik positioniert.

Nun steht den Zeitrafferaufnahmen [1.792 KB] nichts mehr im Wege....



Ein kleines Filmchen einer Auslösung sehen sie hier [380 KB] .