Pixelklecks

Projekte III
  Jahresarchive     Projekte I     Projekte II     Weitere Hobbys     Fotogalerien  
Lauftextanzeige
LauftextanzeigeII
Numitron Anzeige
POV Clock
Prusa I3 Clone
Arduino Ampelanzeige
Mini Wortuhr
Steppertester
Simon Wright
learning cube for Arduino
RC Car
360 ActionCam Adapter
Smarte Türklingel Fritz!box
RFID MP3 Abspielbox
Zusatztastatur
Zoetrope
eMagnet Wheel
Ruetteladapter
Homeoffice Statusmelder
Rundes Display (GC9A01)
Homeoffice Ampel
Freedeck (Tastatur)
Jitsi Videostation
Allgemein:
Startseite
In eigener Sache...
Impressum
Datenschutzerklärung

Jitsi Videostation

14.11.2021

Aufgrund Notwendigkeit im Bekanntenkreis habe ich eine pi-basierte Videokonferenzstation gebaut

- als Basis dient ein Raspberry Pi4 / 4GB, alles darunter funktioniert nicht flüssig (ein 3B+ reicht nicht)
- Aukey 1080p USB Webcam
- Gehäuse & 7" (Touch)Display: https://www.amazon.de/dp/B08P46Y8XG/
- die Webcam habe ich von der eigenen Halterung gelöst und eine Schraubverbindung an das Displaygehäuse konstruiert/3D-gedruckt


Man muss nur einmalig die Wlan-Verbindung und einen Anmeldeuser konfigurieren, danach läuft nach dem Einschalten Alles automatisch in eine vorgegebene Websession. In diese kann man sich natürlich auch als weiterer Teilnehmer per PC/Laptop/Smartphone dazuschalten.
Test`s mit 4 gleichzeitigen Teilnehmern waren kein Problem, Bild- und Tonqualität ist okay (das Mikro der Webcam ist nicht wirklich gut)

Die Display/Gehäusekombination ist ziemlich klasse, weil es zum Einen eine Soundausgabe (intern mit Verstärker, inkl.3.5mm Kopfhörerbuchse) vom HDMI Ausgang ermöglicht, man braucht also keine extern Soundkarte oder so. Zum Anderen benötigt man durch die Touchfunktion keinen Autologin per Script mehr, kann daher selber entscheiden, wann man in die Session startet. Es ist auch noch ein kleiner Lüfter verbaut, der leider etwas Radau macht (aber benötigt wird), stört aber gar nicht mehr nicht bei Kopfhörerbetrieb. Stromversorgung erfolgt per 12V Steckernetzteil