Jahresarchive
  Projekte I     Projekte II     Projekte III     Weitere Hobbys     Fotogalerien  
2017
2016
2015
2014
2013
2012
2011
2010
2009
2008
2007
2006
2005
Allgemein:
Startseite
In eigener Sache...
Impressum

08.10.2014

3D-Scan & 3D-Druck



01.10.2014

Kleines Spaßprojekt "Sturm im Wasserglas"





08.08.2014

Nun auch in einer vernünftigen Farbe : *g*



06.08.2014

Schauobjekt zum Thema "Thermoelectric effect"

Mich faszinieren solche physikalische Effekte immer wieder auf`s Neue, daher mal flux ein Schauobjekt gebaut: Stromerzeugung mit Wärme über ein Peltier-Element, dazu noch einen Solarmotor mit Propeller, Heatpipe-Kühler und ein kleines Teelicht, fertig!



31.07.2014

Ich habe mir Gestern eine Laserdiode aus einem alten DVD-Brennerlaufwerk in meinen Gravierer reingebaut.
Funktioniert prinzipiell gut, aber 150mW sind einfach viel zu wenig Leistung. *g*





12.07.2014

Seit längerer Zeit wollte ich mir schon ein Radio bauen, welches Internetstreams abspielt. Habe die Tage eine sehr gute Anleitung dafür gefunden, wie man sich mit ganz wenig Mitteln Eines bauen kann, dazu noch für recht schmales Geld. Ausser einem Raspberry Pi braucht man nur noch 5 weitere Bauteile und etwa 20,- Euro. :-)

Nachbau mit folgender Anleitung :
http://www.bobrathbone.com/raspberrypi_radio.htm



21.06.2014

Hier das Ergebnis aus diesen Modell:
http://lincoln3dscans.co.uk/lowenthal-bust-one/

...und etwa 12 Stunden Druckzeit (Video dazu)





18.06.2014

Heute hat ein sehr netter Mensch sein Angebot wahr gemacht und mit mir gemeinsam in seiner Firma mit einem wirklich extrem hochwertigen 3D-Scanner aus dem Maschinenbaubereich ein Bauteil (ein aus Gips modellierten Pilotengriff von einem befreundeten Segelfieger) eingescannt. Nun habe ich als tolle Basis ein digitales Modell zur Weiterverarbeitung zur Verfügung.



Griff by snug on Sketchfab

13./14.06.2014

Wir haben uns vom Verein an zwei Tagen beim Bremer "Tag der Technik" präsentieren dürfen - das haben wir aus unserer Sicht auch hervorragend gemacht, wir hatten einen echt tollen Stand mit vielen für die Besucher interessanten Exponate, die Verweildauer war dementsprechend hoch...und das war nicht bei jedem Aussteller so! :-)

Wir haben wirklich sehr interessante Gespräche führen und viele Kontakte knüpfen können, das hat uns natürlich sehr gefreut. Es war zudem eine gute Vorbereitung für die kommende "Makerfaire" am 05./06.Juli in Hannover. Da sollte man als technisch interessierte Bastler und Tüflter unbedingt hingehen !


11.05.2014

Partytime: Nach dem Motto "keep in touch" haben wir am Samstag Freunde und Bekannte eingeladen, die man leider einfach viel zu selten trifft. Dem Aufruf wurde reichlich Folge geleistet und die Bude war einfach brechend voll trotz oder weil des schlechten Wetters.
Da man nun weder als Gastgeber Lust hat zu fotografieren, noch als Gast Lust hat, sich dauernd fotografieren zu lassen, sich alle dann schlussendlich aber doch freuen, wenn es denn Bilder gibt, haben wir wieder mal eine interaktive Fotoinstallation mit Selbstauslöser aufgebaut, mit der dann jeder Gast nach Lust und Laune seine eigene Bilder machen konnte.

...was man da doch mit ein bisschen Restholz, Schrauben, Farbe einem ungenutzten Türrahmen und ein paar Lichtern, Motoren, MP3-Player und einer Kamera mit Auslösekontakt so Alles machen kann:







01.05.2014

Yeahh, die Makerfaire in Hannover am 05./06.07.2014 in Hannover kann kommen.



24.05.2014

Hier übrigens der aktuelle Stand meines selbstgebauten 3D-Drucker. Mittlerweile ist zur autarken Steuerung ein Raspberry Pi hinzugekommen, über den ich den Drucker von überall aus fernsteuern kann und per Webcam auch den Druckstatus einsehen kann.



02.04.2014

Ich habe Heute ein interessantes Tool gefunden, mit dem man seine mit Eagle erstellt Platinenlayouts exportieren und anschliessend mit Sketchup dreidimensional rendern und darstellen kann.


29.03.2014

Gestern war ich zu Gast bei Apfeltalk.de. Dort habe ich meinen selbstgebauten 3D-Drucker vorgestellt und Fragen über das 3D-Drucken und unseren Verein beantwortet.

Die komplette Sendung könnt ihr hier nachträglich verfolgen:



26.03.2014

Diese "Objekte" wurden mit einer Asus Xtion aufgenommen.
Sieht schon ganz gut aus....nicht wahr ?



(liegt natürlich hauptsächlich an den Modellen) *g*



28.02.2014

Meine ersten Versuche mit dem Einscannen und anschliessenden 3D-Druck von Personen.

Hardware : Kinect for Xbox
Software : Skanect 1.5
Objekt : Selbstversuch *g*


Andree_5 from snug on Sketchfab.





07.02.2014

Heute ein Gehäuse für meinen ISP-Adapter (USBasp-Clone) gedruckt :



01.02.2014

Mein aktuelles Projekt - der Bau eines kleinen Lasergravierers.



...mein Selbstbau funktioniert auch schon ganz gut, ich warte nun noch auf die richtige Laserdiode - derzeit "arbeite" ich mit Stiften und UV-Dioden.

26.01.2014

Der Hackerspace Bremen e.V. lädt im Februar zum ersten Mal zu der Veranstaltung “frickeln for free” ein.


Ähnlich eines “Hackathon” soll an zwei Projekttagen in lockerer Atmopshäre ein gemeinsames Hardwareprojekt mit Mikrocontrollerunterstützung entwickelt werden.

Den Projektteilnehmern stehen hierzu die Maschinen, Werkzeuge und Geräte des Vereins zur Verfügung. Es besteht die Möglichkeit, Kunststoffteile zu drucken, Platinen zu ätzen, Elektronik zu löten und Mikrocontroller zu programmieren.

Das Ergebnis möchten wir zusammen mit anderen Projekten auf der diesjährigen “Makerfaire” in Hannover präsentieren, wo der Hackerspace Bremen e.V. wieder mit einem eigenen Stand vertreten sein wird.

Alle Teilnehmer sind aufgerufen, ihre Bastel- und Restekisten nach Dingen zu durchforsten, die an diesem Wochenende in dem Produkt verbaut werden können. Geeignet sind Komponenten wie Motoren, LED’s, Räder, Kameras, Sensormodule und Arduinos, aber auch Materialien wie Metallprofile, Holz, Plexiglas, Farbe, Schrauben, Kabel, Stoffe, usw.

Diese Veranstaltung richtet sich an kreative Bastler, Tüftler & Programmierer, die Spaß am gemeinsamen Austausch haben.

Datum: 8. Februar 2014, 10 Uhr (open end)
Datum: 9. Februar 2014, 10-16 Uhr
Ort: Vereinsräume

Achtung: Diese Veranstaltung ist wie immer kostenlos, es wird aber wegen begrenzter Teilnehmerzahl um eine zeitnahe Anmeldung unter frickelnforfree@hackerspace-bremen.de gebeten.

25.01.2014

Liebe Freunde des gepflegten Frickelns,
2013 war für mich ein sehr produktives und spannendes Jahr, mit vielen tollen Projekten, interessanten Erfahrungen und zwischenmenschlichen Begegnungen der verschiedensten Arten.

Ich freue mich jetzt auf das nun laufende Jahr und gehe sehr neugierig hinein. Mir stehen jetzt viele tolle Möglichkeitem (technisch und Erlerntes) zur Verfügung, die meine Kreativität nocheinmal mehr unterstützen können. Ich habe auch schon die ein oder andere konkrete Idee, die ich aufgreifen und umsetzen möchte. Es fiel mir ja nicht sehr schwer, mir selber etwas neues einfallen oder mich mal wieder irgendwo inspirieren zu lassen - das begrenzende Mittel ist meistens die dafür zur freien Verfügung stehende Zeit...aber auch da bin ich zuversichtlich, wieder Alles gut unter einen Hut zu bekommen.