Jahresarchive
  Projekte I     Projekte II     Projekte III     Weitere Hobbys     Fotogalerien  
2017
2016
2015
2014
2013
2012
2011
2010
2009
2008
2007
2006
2005
Allgemein:
Startseite
In eigener Sache...
Impressum

18. November 2005

Am Freitag dem 18.11.2005 war es soweit - es ging mit Sonja nach Holland zum Konzert von "Krezip", darauf freute ich mich schon extrem drauf...ist es doch exakt "meine" Art von Musik.



13. November 2005

Konzerte, Konzerte, Konzerte....am Sonntag dem 13.November haben im Bremer Pier2 die Jungs und das Mädel von "Wir sind Helden" ihre neue Deutschlandttournee eröffnet. War ein wirklich tolles Konzert, mit viel Spass und guter Stimmung, Musik und hervorragendem Sound.

Einzig, die Vorgruppe "Madsen" hätte es nicht gebraucht - musikalisch zwar durchaus in Ordnung, fielen sie bei Stimme und den Texte absolut durch. Naja...früher im Yps war auch nicht jedes Gimmick gut... :-)


29. Oktober 2006

Mein Winamp-Terminal ist leider eine Dauerbaustelle, da ich ständig Veränderungen vornehme und die Software umschreibe.




20. Oktober 2005

Ich war gestern Abend mit meinem Kumpel Norbert und meiner guten Freundin Sonja auf dem Konzert von "Die Happy" im Bremer Modernes. War natürlich mal wieder ein supergeniales Konzert, wenn auch für mich dieses Mal eindeutig zu laut...mir klingelten noch am nächsten Tag die Ohren.

Die grosse Überraschung des Abends war dann aber die Vorgruppe "Revolverheld", die ich eigentlich zuerst überhaupt nicht haben wollte, die dann aber nach den ersten beiden Liedern mehr als geil abgerockt haben und die Menge bestens in Stimmung gebracht hat. Habe mir gleich am nächsten Tag deren CD gekauft, die man wirklich gut hören kann...der Sänger dieser Hamburger Combo kommt übrigens aus Bremen.

29. September 2005

In Hamburg spielte gestern Abend die mir von zwei "Rock am Ring´s" gut bekannte schwedische Band "The Ark" - In Norwegen und ihrem Heimatland sind sie absolute Superstars, hier in Deutschland jedoch fast gänzlich unbekannt. Dennoch hätte ich aber nun nicht gedacht, dass sie auf der Reeperbahn in einem so dermassen kleinen Schuppen wie dem "Molotow" gastieren würden...der ist optisch eine Mischung zwischen Spelunke und Jugendfreizeitheim, platzmässig ziemlich zu einem etwas grösserem Wohnzimmer tendierend und frischlufttechnisch eher dem verstopften Ablassrohr eines Industriebackofens gleichend.



Das tat der Stimmung aber absolut keinen Abbruch, war doch die Mehrheit der Anwesenden nicht nur lediglich zum Musikberieseln, sondern wirklich wegen "The Ark" da, was man viel durch mehr oder weniger textsicheren, dafür aber leider meist sehr schiefen Mitgesängen (inklusiv meinen Beiträgen) entnehmen konnte. Ausserdem ist die Band ja auch nicht unbedingt das, was man seiner Schwiegermutter zusammen mit Blumen zum Kaffe & Kuchen mitbringt. Aber genau das gefällt mir sehr oft an Bands und passte hier wie Arsch auf Eimer...."Fuck off the Charts !"

Auch Silke hat es sehr gefallen, obwohl sie die Band vorher so gut wie gar nicht kannte. Alles in Allem daher ein sehr geiler Abend, dessen Anfahrt sich für uns auf jeden Fall gelohnt hat !

28. August 2005

Mich ärgert es schon seit kurz nach dem Kauf masslos, dass ich an meiner Canon Powershot A70 keinen Fernauslöser habe. Derzeit spiele ich auch ein bisschen mit Makrofotografie herum und gleichzeitig blüht mein Hibiscus wirklich toll. Leider habe ich es noch nicht aufnehmen können, wenn gerade die Blüte aufgeht.



Also - Fernauslöser gebastelt, der per programmiertem Servoarm den Auslöseknopf in bestimmten Zeitintervallen (etwa alle 30 Sekunden) drückt. Aufbauanleitung und Ergebnisse dazu in Form eines kleinen Filmchen gibt es hier...

08. August 2005

Wir sind vom 15.Juli - 05.August 2005 mit meinem Bus in Norwegen gewesen, haben dort insgesamt 4.752 Kilometer verfahren und dabei auch Dänemark und Schweden besucht. Ein wunderschöner Urlaub, in dem wir wirklich viel vom Land gesehen haben.

Ich habe dazu ein paar unsortierte Bilder in die Gallerie gestellt.




12. Mai 2005

...ebenso wie das dazugehörige Belichtungsgerät, welches ebenfalls als eine äusserst günstigen Lösung umgesetzt wurde.




01. April 2005

Meine Ätzanlage ist fertig !
Sie ist eine absolute Low-Cost Lösung, die auf einer Kaffemaschine vom Flohmarkt beruht. Mittlerweile habe ich über 10 Platinen damit geätzt, in einer hervorragenden Qualität.




02. September 2004

Ich habe Heute ein anderes Display für den "Auto MP3-Player" bekommen - Es ist für meine Zwecke (Handsteuerung) viel besser geeignet, da es sehr viel Kompakter als das ursprüngliche Display und zudem noch grafikfähig ist. Damit kann man dann noch eine Balkenanzeige realisieren.
Video [377 KB] .

Kosten liegen übrigen lediglich bei etwa 8,-Euro (Pollin)