Projekte II
  Jahresarchive     Projekte I     Projekte III     Weitere Hobbys     Fotogalerien  
Triggerblitzsteuerung
Lichtbox
Karlosauridae
Platinenbohrhilfe
Motortreiber mit L293D
Quarzbasierte SoftClock
LCD - Menuesystem
Kameraschutzbox
Pimp my Bollerwagen
UV Space Writer
Pixelschwert
Baby Snugboard
Numitron-Uhr
RFID Musiksteuerung
Werkstattausbau
Kabelrollenhalter
CNC Fräse
Eggbot
Musikanlage
Buchstabenuhr
Hackerspace Picture Frame
3D Drucker
Lasergravierer
Allgemein:
Startseite
In eigener Sache...
Impressum



Eine neuartige Steuerung für unsere Musik musste her...Das Hantieren mit CD`s ist mittlerweile ja echt out, ich hatte andererseits aber auch keine Lust, mich durch Menüs und Verzeichnissen auf irgendeinem Mediaplayer zu hangeln. Ich habe mich daher entschlossen, die jeweilige Auswahl der Musik zukünftig über RFID-Karten zu machen.

Das Prinzip ist ganz einfach - Eine Plastikkarte wird zur Auswahl eines Verzeichnisses herangezogen, aus dem alle dort liegenden Files abgespielt werden. Über Ebay habe ich mir in HongKong dazu 100 Karten bestellt, die nun nach und nach von Rita grafisch designed werden und unsere Musiksammlung sortieren werden.

...so zumindest der Plan !

Die Steuerung erfolgt recht einfach über einen kleinen Atmega8 auf einem "Baby Snugboard". Dort angeschlossen sind der RFID-Leser, 3 Taster zur manuellen Steuerung (z.B. skip, play/pause) und in Planung ein Infrarot-Fernbedienungsempfänger. Die Stromversogung und Wandlung der seriellen Signale macht ein kleines FTDI-Breakout. Die Anzeige übernimmt ein zweizeiliges VFD-Textdisplay, welches ich mir schon vor langer Zeit mal sehr günstig bei Pollin bestellt und zur Seite gelegt habe.

Das Gehäuse habe ich mir wieder komplett selber gebaut, in einem ähnlichen Style wie die Numitron-Uhr aus dem letzten Jahr.

Das zentrale Gehirn von das Ganze bildet ein kleiner, stromsparender ThinClient, den man ebenfalls für wirklich sehr schmales Geld als ältere Neuware in der Bucht bekommt. Auf dem Gerät läuft eine kleine Software unter Linux, das übrigens von CF-Card bootet und dann die Signale von der Steuerung verarbeitet. Da es per Netzwerk am Router hängt, kann ich sogar Radiostreams aus dem Internet per Karte auswählen und abspielen. Die Musikfiles liegen auf einer externen 2,5" Festplatte.

...sehr fein das Ganze - aber noch nicht fertig, die PC-Software fehlt noch ! *g*