Projekte I
  Jahresarchive     Projekte II     Projekte III     Weitere Hobbys     Fotogalerien  
SnugBoard
SnugBoard V2
Voicerecorder
SnugTerm
Kamerafernauslöser
Kamerafernauslöser II
Kameraklemmhalter
Kamerafunkauslöser
I2C Stepperdriver
SnugPano
Pillentimer
Ringleuchte
Absynth-Loeffel
Infrarotfernschalter
Halogendimmerlampe
KFZ-Lampenüberwachung
Platinenbelichtungsgerät
Platinenbelichter II
Platinenätzanlage
Stempelmethode
MP3 PartyPlayer
Erstellung einer Trickfigur
Mobile Dusche
In Planung
Allgemein:
Startseite
In eigener Sache...
Impressum

Kamerafernauslöser II

Ich habe mir ja im letzten Jahr schon für meine alte Canon Powershot einen Fernauslöser (u.A. für Zeitrafferaufnahmen) mittels eines Modellbauservo gebaut. "Damals" hatte ich aber einen fest programmierten Ablauf benutzt.

Da ich mir die Tage nun den Halter für die Benutzung meiner neue Canon Ixus umbauen werde, wollte ich mir natürlich ein bisschen was Komfortableres zur Steuerung gönnen




Benötigt werden :
- Atmega 8
- 5,- Euro Modellbauservo
- 2 Potis
- einen Taster
- LED
- Kleinkram (Spannungsregler, Kondensator, Fassung, Stecker, Gehäuse, usw.)

Funktion :
Ziel ist es, dass das Servo mittels eines Armes/Hebels den Auslöser einer Kamera betätigt und dies in einstellbaren Intervallen (min. 10Sek. /max. 1 Std) bis in alle Ewigkeiten wiederholt

Konfiguration :
Ist das Board noch nicht eingestellt, dann fährt das Servo in einen sichere Mittelstellung und macht nix.

Zum Einstellen hingegen drückt man den Taster schon VOR dem Einschalten der Spannungsversorgung solange, bis die LED kurz erlischt, und lässt dann los. Die LED geht erneut an, und nun kann man mit dem Poti die erste (Warte-)Position anfahren, drückt man den Taster erneut, geht die LED wieder kurz aus und leuchtet für die zweite (Auslöse-)Position.

Wird nun ein letztes Mal der Taster gedrückt, sind die beiden Stellungen dauerhaft gespeichert (auch nach Batteriewechsel) und es wird in die Wartestellung gefahren und nach 10 Sekunden die erste Auslösung aktiviert.

Mit dem zweiten Poti stellt man noch die Wartezeit zwischen zwei Auslösevorgängen ein....fertich...



Downloads :
Es gibt dazu auch wieder ein kleines Video... [968 KB]

Und den Bascom-Code [5 KB] , allerdings für eines meiner Snugboards